Schnelle Implementierung von Lanes & Planes

Sie können Lanes & Planes ganz einfach innerhalb kürzester Zeit implementieren. Dank der persönlichen Betreuung durch unser Implementation Team und intuitiver Bedienung gelingt die Integration in Ihre IT-Landschaft reibungslos und schnell.

Unsere Onboarding-Checkliste bietet Ihnen einen Überblick, wie Sie sich optimal auf die Testphase vorbereiten können.
Schnelle Implementierung von Lanes & Planes
Schnelles Onboarding dank individueller Betreuung

Schnelles Onboarding dank individueller Betreuung

Schnelles Onboarding dank individueller Betreuung

Ihr persönlicher Onboarding Manager stellt für Sie den individuellen Fahrplan für Ihre Pilotphase zusammen und führt Sie in fünf einfachen Schritten durch die Einrichtung von Lanes & Planes.

Dabei steht er Ihnen als Ansprechpartner jederzeit telefonisch und virtuell zur Seite. Ihre Kollegen werden per Webschulung ganz einfach mit an Bord geholt.

 

“Als Implementation Manager begleite ich unsere Kunden vom Onboarding bis zum Rollout. Dabei arbeite ich sehr eng mit ihnen zusammen. Sie schätzen vor allem unsere persönliche Betreuung. Dazu zählen Flexibilität und ein offenes Ohr für Feedback. Unsere Servicementalität ist dabei entscheidend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.”
– Alf Hall, Implementation Manager bei Lanes & Planes 

Ihre Vorteile beim Lanes & Planes Implementation Prozess

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Ihr individueller Ansprechpartner steht Ihnen begleitend zur Verfügung. Dabei werden alle Funktionen individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst.
Alle Funktionen per Webschulung erklärt
Wir konzipieren eine maßgeschneiderte Webschulung für Ihre Kollegen. So werden alle Mitarbeiter von Anfang an ausführlich mit dem neuen Tool vertraut gemacht.
Bei Fragen jederzeit für Sie da
Ihr Onboarding Manager ist für Sie per E-Mail, telefonisch oder virtuell erreichbar. Kontinuierliches Feedback hilft Ihnen bei der reibungslosen Implementierung.

Übersicht über den Implementierungsprozess

  • Im Kick-Off-Meeting besprechen Sie die Kostenstellen und Reiserichtlinien und erstellen mit Ihrem Ansprechpartner Ihr Unternehmenskonto 
  • Im zweiten Termin konfigurieren Sie die allgemeinen und individuellen Benutzereinstellungen
  • Im dritten virtuellen Meeting lernen Sie den Buchungsvorgang kennen, beschäftigen sich mit dem Reiseantrag und der Freigabe
  • Im vierten Call werden Sie mit dem Belegmanagement, der Genehmigung und der mobilen App vertraut gemacht
  • Der fünfte Termin dient zum Kennenlernen der Buchhaltungs-Funktionen. Außerdem besprechen Sie die notwendigen Schnittstellen in Ihr vorhandenes System.
  • In einem weiteren Webinar werden Ihre Kollegen auf die Nutzung vorbereitet.

Schritte des Onboarding-Prozesses

Schritt 1

Unternehmenskonto

  • Erster Überblick

  • Erstellung des Nutzerkontos

  • Kostenstellen & Reiserichtlinien

  • Rahmenverträge – Hotels & Mietwagen

Schritt 2

Benutzereinstellungen

  • Standard- & individuelle Benutzereinstellung

  • Reiserichtlinien für Gruppen

  • Allgemeine Einstellungen

Schritt 3

Buchungsvorgang

  • Funktionen des Buchungsportals

  • Freigabe / Reiseantrag

  • Buchungsänderung

Schritt 4

Belegmanagement

  • Buchhalterische Prüfung

  • Genehmigung / Ablehnung

  • Mobile App

Schritt 5

Buchhaltung

  • Buchhaltungsübersicht

  • Buchhalterische Prüfung

  • A1 Bescheinigung

  • ERP Integration

Optional

Schulung der Mitarbeiter

  • Anwenderspezifische Schulung

  • Feedback & offene Fragen

Schritt 1

Unternehmenskonto

  • Erster Überblick

  • Erstellung des Nutzerkontos

  • Kostenstellen & Reiserichtlinien

  • Rahmenverträge – Hotels & Mietwagen

Schritt 2

Benutzereinstellungen

  • Standard- & individuelle Benutzereinstellung

  • Reiserichtlinien für Gruppen

  • Allgemeine Einstellungen

Schritt 3

Buchungsvorgang

  • Funktionen des Buchungsportals

  • Freigabe / Reiseantrag

  • Buchungsänderung

Schritt 4

Belegmanagement

  • Buchhalterische Prüfung

  • Genehmigung / Ablehnung

  • Mobile App

Schritt 5

Buchhaltung

  • Buchhaltungsübersicht

  • Buchhalterische Prüfung

  • A1 Bescheinigung

  • ERP Integration

Optional

Schulung der Mitarbeiter

  • Anwenderspezifische Schulung

  • Feedback & offene Fragen

Checkliste

Ihre Checkliste zum Onboarding-Prozess

Die erste Stufe der Onboarding-Phase besteht aus drei Schritten: der Vorbereitung des ersten Termins mit Ihrem Implementation Manager, dem ersten Onboarding-Termin zum Thema “Unternehmenskonto” sowie der Nachbereitung des Meetings.
Vorbereitung
Im Vorfeld des ersten Termins erhalten Sie von uns einen Fragebogen zum Ausfüllen. Dieser dient uns als Grundlage für unser erstes Gespräch, denn mithilfe der übermittelten Daten können wir direkt mit der Erstellung des Nutzerkontos beginnen.
Erster Onboarding-Termin
Dabei geben wir Ihnen eine Übersicht über Ihr Unternehmenskonto sowie die Nutzerverwaltung und erstellen eine gezielte Bedarfsanalyse. Im Vorfeld empfehlen wir Ihnen, sich über den Nutzungsumfang von Lanes & Planes Gedanken zu machen.
Nachbereitung
Bei der Nachbereitung unseres Gesprächs tragen wir alle gesammelten Informationen zusammen und erfragen bei Ihnen noch eventuell fehlende Daten.

Das sagen unsere Kunden

Schneller Wechsel mit reibungsloser Implementierung

Als Beratungsunternehmen mit vielen Mitarbeitern auf unter-schiedlichen Projekten war für uns ein schneller und reibungsloser Wechsel das A und O. Mit der browserbasierten Lösung und dank des professionellen Onboardings bei Lanes & Planes dauerte der komplette Wechsel nur wenige Stunden – keine langwierigen Implementierungen oder komplizierten Software-Installationen.
Toni Stork
CEO, OMMAX AG
Lanes & Planes in der kostenlosen Demo

Jetzt noch mehr erfahren, in nur 30 Minuten

Jetzt Demo-Termin vereinbaren
Ihre individuelle Lösung • keine Installation notwendig • kostenlose Demo & Beratung
nach oben