Corona-Impfstoffe: die wichtigsten Fragen und Antworten

Corona-FAQs – Häufige Fragen

Corona-Impfstoffe – Allgemeine Informationen*

[STAND 06. Mai 2021] Weltweit sind seit Ende 2020 Corona-Impfstoffe zur Bekämpfung der Pandemie zugelassen. Es werden vorrangig mRNA-Vakzine der Hersteller BioNTech & Pfizer und Moderna sowie vektorbasierte Mittel der Firma AstraZeneca, des US-Konzerns Johnson & Johnson und Sputnik V verabreicht.

In China werden Vakzine der Firmen Sinovac Biotech, Peking Institut für Biotechnology sowie Wuhan’s Virologie Institut verwendet.

Die Mittel von BioNTech, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson und der Impfstoff Sputnik V weisen eine hohe bis sehr hohe Wirksamkeit auf. Das Vakzin von BioNTech soll aktuellen Studien zufolge zudem gegen die britische und südafrikanische Coronavirus-Mutation wirken. 

Der neue Impfstoff von Johnson & Johnson bietet auch einen Schutz gegen die südafrikanische Mutation.

In der EU und somit auch in Deutschland sind seit Dezember 2020 vier der oben genannten Corona-Impfstoffe verfügbar – von BioNTech & Pfizer, Moderna, AstraZeneca (nur für Menschen ab 60 Jahren) und Johnson & Johnson. Der Ablauf der Impfungen wird von den Bundesländern individuell geregelt und unterliegt einer festgelegten Reihenfolge.

Wie melden Sie sich zur Impfung an? Wo befinden sich die Impfzentren? Ist die Impfung kostenlos? Besteht eine Impfpflicht? Wir geben Ihnen Antworten auf wichtige Fragen zu diesem Thema.

Häufige Fragen & Antworten

Wie sicher ist die Impfung?

In Deutschland wird ein Impfstoff nur dann zugelassen, wenn er alle drei Phasen des klinischen Studienprogramms erfolgreich durchlaufen hat. Diese internationalen Qualitätsstandards gelten wie bei allen anderen Impfstoff-Entwicklungen auch bei der Zulassung einer Coronavirus-Impfung. Nach der Marktzulassung wird die Anwendung weiter eng überwacht und bewertet, um auch sehr seltene Nebenwirkungen zu erfassen. 

Mit welchen Nebenwirkungen kann ich rechnen?

Wie bei jeder Impfung können auch nach der Corona-Schutzimpfung Impfreaktionen und Nebenwirkungen auftreten. Diese treten in der Regel kurz danach auf und halten wenige Tage an. Dabei kann es zu Schmerzen, Rötungen und Schwellungen an der Einstichstelle kommen. Außerdem können Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Muskelschmerzen auftreten.

Wie häufig muss ich mich impfen lassen?

Der jeweilige Impfstoff muss zwei Mal geimpft werden.

  • BioNTech/Pfizer im Abstand von 21 Tagen.
  • Moderna im Abstand von 28 Tagen
  • AstraZeneca im Abstand von 28 bis 84 Tagen
Kann ich den Impfstoff wählen?

Eine Auswahl ist nicht möglich. Sofern der vorgesehene Impfstoff für eine bestimmte Altersgruppe empfohlen ist, wird er Ihnen ohne Wahlmöglichkeit angeboten.

Besteht eine Impfpflicht?

Nein, die Impfung ist freiwillig.

Wer bezahlt die Impfung?

Die Impfungen sind kostenlos. Die Kosten tragen Bund und Länder.

Wie erfahre ich, in welcher Impfgruppe ich bin?

Die Bevölkerung wird nach einer bestimmten Reihenfolge geimpft. Deshalb legt die Coronavirus-Impfverordnung fest, welche Personen zuerst geimpft werden sollen. Das sind Menschen, die bei Erkrankung einen besonders gefährlichen Verlauf befürchten müssen. Update: Die Impfreihenfolge soll im Juni 2021 entfallen, somit dürfen sich dann alle Freiwilligen zur Impfung anmelden.

Werden Kinder auch geimpft?

Zunächst werden nur Erwachsene ab 16 Jahren geimpft, da es bei Kindern noch nicht genügend Studien zur Wirksamkeit gibt.

Werde ich nach der Corona-Impfung von den Einschränkungen befreit?

Die bestehenden Hygieneregeln und Einschränkungen zum Infektionsschutz sind auch nach einer Impfung gegen das Coronavirus einzuhalten.

So läuft die Terminvergabe ab

Baden-Württemberg

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Sind feste Impfzentren eingerichtet? Es gibt feste Impfzentren und mobile Impfteams für Pflegeeinrichtungen.
Wie läuft die Terminvereinbarung ab: Termine können über die Impftermin-Servicehotline des Landes gebucht werden. Dazu wählen Sie einfach die folgende Telefonnummer: 116 117.

Terminvergabe Baden-Württemberg | Impfzentren Baden-Württemberg

Bayern

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Sind feste Impfzentren eingerichtet? Es gibt feste Impfzentren und mobile Impfteams für Pflegeeinrichtungen.
Wie läuft die Terminvereinbarung ab: Termine können online vereinbart werden.

Terminvergabe in Bayern | Impfzentren Bayern

Berlin

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Sind feste Impfzentren eingerichtet? Ja, es gibt feste Impfzentren und mobile Impfteams für Pflegeeinrichtungen.
Wie läuft die Terminvereinbarung ab? Berechtigte erhalten eine persönliche Einladung zur Terminbuchung. Grundsätzlich können in Berlin nur Personen mit diesem Schreiben geimpft werden. Das Einladungsschreiben enthält einen Impfcode, den Sie für die Terminbuchung benötigen. Aus der nachstehenden Liste können Sie das am besten geeignete Impfzentrum auswählen und online oder telefonisch Ihren Termin buchen.

Terminvergabe in Berlin | Impfzentren Berlin

Brandenburg

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Sind feste Impfzentren eingerichtet: Ja.
Wie vereinbare ich einen Termin? Alle Personen zwischen 18 und 64 Jahren mit einer schweren Vorerkrankung können über die Sondernummer 0331 / 23 18 97 07 einen Termin für die Corona-Impfung ausmachen. Über 80-jährige werden persönlich angeschrieben und erhalten eine Sonderrufnummer, mit der sie einen Termin ausmachen können.

Terminvergabe in Brandenburg | Impfzentren Brandenburg

Bremen

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Sind feste Impfzentren eingerichtet: Ja, es sind derzeit drei Impfzentren an den Standorten Bremen-Mitte, Bremen-Vegesack sowie Bremerhaven eingerichtet.
Wie melde ich mich zur Impfung an? Berechtigte werden persönlich vom Impfzentrum benachrichtigt. Mit der Benachrichtigung erhalten diese Personen einen Zugangscode. Nur mit diesem Zugangscode kann eine Terminvergabe erfolgen. Ohne Termin ist keine Impfung möglich.

Terminvergabe in Bremen | Impfzentrum Bremen

Hamburg

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Sind feste Impfzentren eingerichtet: Ja, es gibt Impfzentren und mobile Teams für Pflegeheime.
Wie läuft die Terminvergabe ab? Der Aufruf zu den Schutzimpfungen und die Einladung zur Terminvereinbarung erfolgt zeitlich gestaffelt. Berechtigte Personen sollen sich für eine Terminvereinbarung zur Schutzimpfung telefonisch unter 116 117 melden.

Terminvergabe in Hamburg | Impfzentrum Hamburg

Hessen

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Sind feste Impfzentren eingerichtet: Ja, Impftzentren und mobile Teams für Pflegeheime.
Wie läuft die Terminvergabe ab? Die Einladung zur Terminvereinbarung erfolgt zeitlich gestaffelt. Berechtigte Personen sollen sich für eine Terminvereinbarung zur Schutzimpfung online oder telefonisch unter der Nummer 116 117 melden.

Terminvergabe in Hessen | Impfzentren Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja.
Wie läuft die Terminvereinbarung ab: Berechtigte Personen werden per Post zum Impfung eingeladen. Zuerst werden Personen angeschrieben, die älter als 80 Jahre sind. Nach dem Erhalt der Einladung kann ein Termin im zuständigen Impfzentrum unter der Nummer 0385 – 20271115 vereinbart werden.

Weitere Infos zur Terminvergabe in Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja.
Wie läuft die Impfung ab? Unter der Nummer 0800 99 88 665 steht eine Impfhotline zur Verfügung, die auch zur Terminvereinbarung genutzt werden kann.

Terminvergabe in Niedersachsen | Impfzentren Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja.
Wie läuft die Terminvereinbarung ab? Berechtigte können sich online registrieren, um einen Termin zu vereinbaren.

Terminvergabe in Nordrhein-Westfalen | Impfzentren NRW

Rheinland-Pfalz

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja.
Wie läuft die Terminvereinbarung ab? Für Berechtigte gibt es die Möglichkeit, online oder telefonisch einen Termin zu vereinbaren.Die telefonische Terminvergabestelle ist unter der Nummer 0800 / 57 58 100 montags bis freitags von 7 bis 23 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 18 Uhr erreichbar.

Terminvergabe in Rheinland-Pfalz | Impfzentren Rheinland-Pfalz

Saarland

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja.
Wie läuft die Terminvergabe ab? Berechtigte können sich telefonisch unter der Hotline 0681 501- 44 22 und 0800 999 15 99 oder online über das Buchungssystem des Landes Saarland zu einem Impftermin anmelden.

Terminvergabe in Saarland | Impfzentren Saarland

Sachsen-Anhalt

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja, die Impfungen werden in 14 Impfzentren der Landkreise vorgenommen.
Wie läuft die Terminvergabe ab? Die Anmeldung erfolgt über die Impfzentren.

Terminvergabe in Sachsen | Impfzentren Sachsen

Sachsen

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja, es gibt 13 Impfzentren.
Wie läuft die Terminvereinbarung ab? Berechtige können sich über das Buchungsportal Sachen oder telefonisch unter der folgenden Telefon-Hotline 0800 0899 089 zu einem Impftermin anmelden.

Terminvergabe in Sachsen-Anhalt | Impfzentren Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja.
Wie läuft die Terminbuchung ab: Über das Online-Buchungssystem des Bundeslandes.

Terminvergabe und Impfzentren in Schleswig-Holstein

Thüringen

(Letzte Aktualisierung: 03.05.2021)

Gibt es feste Impfzentren: Ja.
Wie läuft die Terminvergabe ab? Impfberechtigte können über ein Online-Buchungsportal einen Termin ausmachen.

Terminvergabe in Thüringen | Impfstellen Thüringen

* Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Wir sind bemüht die Informationen mehrmals wöchentlich zu aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen, zusätzlich aktuelle Informationen auf den Seiten Ihres Bundeslandes nachzulesen.

Starten Sie jetzt durch und testen Sie unser Tool 30 Tage kostenlos!

Revolutionieren Sie jetzt Ihr Travel & Belegmanagement

Ihre individuelle Lösung • keine Installation notwendig • kostenlose Demo & Beratung
nach oben