Suche & Buchung Abrechnungs- & Belegmanagement Rechte & Reiserichtlinien Reporting & Controlling Mobile App
News
News

Aus Business-Trips mehr herausholen

Wer viel geschäftlich unterwegs ist, weiß, dass regelmäßige Business-Trips schnell zu überraschend anstrengender Alltagsarbeit werden. Während Freunde und Verwandte häufige Reisen rund um den Globus für aufregende Abenteuer halten, fühlen sie sich für die Geschäftsreisenden selbst bald an, wie der tägliche Gang ins Büro. Das muss nicht sein. Mit den folgenden Tipps holen Sie auch aus Kurztrips mehr heraus.
Aus Business-Trips mehr herausholen


Erleben Sie Ihre Geschäftsreisen als Abenteuer

Ja, zwischen Konferenzen und Meetings ist meist nur wenig Raum, um wirklich etwas zu erleben. Aber selbst auf kurzen Reisen mit enger Taktung gibt es vielfältige Möglichkeiten, zwischendurch etwas zu erleben. Legen Sie in der fremden Umgebung doch einfach mal eine kurze Strecke zu Fuß zurück oder lassen Sie sich von Ihren lokalen Geschäftspartnern ein Restaurant empfehlen, das nicht ganz oben bei Tripadvisor oder Google Maps gelistet wird. Oft wirkt ehrliches Interesse an der fremden Umgebung sich auch positiv auf die geschäftlichen Meetings aus.

Geschäftsreisende aus englischsprachigen Ländern schwören darauf, auf Reisen VAs, Virtual Assistants, aus der Reise-Region zu engagieren, um sich nicht nur lästige administrative Tätigkeiten abnehmen zu lassen, sondern parallel auch einen Reiseberater zu haben. Das lässt sich für Reisende aus dem deutschsprachigen Raum so natürlich nicht eins zu eins umsetzen. Aber vor Ort jemanden zu engagieren, der Tipps zum Reiseland oder sogar der Stadt anbieten kann, ist eine verlockende Option, die auch Sie in Erwägung ziehen können.



Nachteile in Vorteile ummünzen

Schlechte und zugleich teure Internetverbindungen im Flieger stehen für viele Geschäftsreisende bei Ihren Business-Trips ganz oben auf der Liste der Ärgernisse beim Reisen. Dabei kann gerade die eingeschränkte Verbindung auf Reisen vorteilhaft sein. Wer sich lange unbearbeitet gebliebene Mails und Dokumente zur Offline-Nutzung mitbringt, hat auf einem langen Flug endlich die Möglichkeit diese Aufgaben abzuarbeiten. Ganz ohne Facebook, Instagram und Co. arbeitet es sich eben doch wesentlich konzentrierter.



Gelegenheiten beim Schopf greifen

Wer auf Business-Trips einigermaßen wach und aktiv auftritt, kann viele ungewöhnliche Chancen nutzen, die sich zu Hause nicht ergeben würden. Gerade auf längeren Reisen, sollten Sie unbedingt versuchen Kontakt zu Einheimischen und potenziellen Geschäftspartnern aufzubauen. Es mag nicht immer dazu kommen, dass sich Ihnen plötzlich völlig neue Netzwerke und Verbindungen eröffnen, doch die Möglichkeiten sollten Sie sich in jedem Fall offen halten. Zumal neue Kontakte, egal ob auf der Reise selbst oder am Zielort, auf jeden Fall Abwechslung in Ihren Alltag bringen werden.

„Bleisure Trips“ als Trend

Und wer die Möglichkeit hat, kann auch die eine oder andere Geschäftsreise mit einer Verlängerung attraktiver machen. Diese sogenannten „Bleisure Trips“ – früher verpönt –  werden mehr und mehr zu einem Trend, der von vielen Geschäftsreisenden in Anspruch genommen wird. Dann endet der Besuch beim Kunden oder Zulieferer nicht mit einer gehetzten Taxifahrt zum Flughafen, sondern man schafft Raum und Zeit, Kultur und Menschen am Reiseziel besser kennen und auch verstehen zu lernen. Das hilft dem besseren Verständnis der jeweiligen Geschäftspartner und kann unter Umständen auch zum unschlagbaren Vorteil im nächsten Meeting oder der nächsten Verhandlung werden.

Unabhängig davon, ob Kurztrip oder langer Aufenthalt beim Kunden vor Ort, Business-Trips müssen nicht standardisiert ablaufen und im Widerspruch dazu stehen, etwas Neues oder ein kleines Abenteuer zu erleben. Wer offen und neugierig bleibt, hat die Möglichkeit, immer wieder neue Aspekte und Möglichkeiten auf seiner Geschäftsreise zu entdecken und letztendlich schärft dies auch die viel gefragten „Soft Skills“, mit ungewohnten und herausfordernden Situationen souverän und konstruktiv umgehen zu können und über Improvisation schnell passende Lösungen zu finden.



Alle Features hier im Überblick

Bildnachweis:

https://unsplash.com/photos/mSESwdMZr-A


Ähnliche Artikel

Digitalisierung im Mittelstand: Neue Strategien für das Reisemanagement
Business Travel

Digitalisierung im Mittelstand: Neue Strategien für das Reisemanagement

Die digitale Transformation von Geschäftsreisen vorantreiben und Kosten senken. Mit Strategie und Best Practices.
Mehr lesen
Reisebüro für Geschäftsreisen: So sieht die Zukunft aus
Business Travel

Reisebüro für Geschäftsreisen: So sieht die Zukunft aus

Das Reisebüro ist teuer, doch Business-Travel-Anwendungen haben ebenfalls Nachteile. Wir stellen eine Zukunftslösung vor.
Mehr lesen
Geschäftsreise-Apps: Die 15 Must-Haves für eine entspannte und erfolgreiche Reise 
Business Travel

Geschäftsreise-Apps: Die 15 Must-Haves für eine entspannte und erfolgreiche Reise 

Mit Geschäftsreise-Apps sparen Sie Zeit, Geld und Nerven. Nutzen Sie bereits die Apps aus unserer Bestenliste?…
Mehr lesen
Starten Sie jetzt durch und testen Sie unser Tool kostenlos!

Revolutionieren Sie jetzt Ihr Travel & Belegmanagement

Ihre individuelle Lösung • keine Installation notwendig • kostenlose Demo & Beratung
nach oben