Suche & Buchung Abrechnungs- & Belegmanagement Rechte & Reiserichtlinien Reporting & Controlling Mobile App
News
News

Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden

Reisen und Arbeiten verbinden, das gehört heute für viele Berufstätige der Gen Y und Z zu einer guten Work-Life-Balance. Und auch Unternehmen profitieren, wenn sie ihren Mitarbeitenden flexible und damit motivierende Arbeitsbedingungen bieten. Zwei Konzepte, die in den letzten Jahren immer mehr Fans gewonnen haben: Workation und Bleisure. 
Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden

Wir erklären, was die Modelle unterscheidet und worauf Unternehmen und Angestellte achten sollten, damit die Erfahrung für alle Beteiligten eine Gute wird.

Was ist eine Workation?

Workation, die Kombination aus Arbeit (work) und Urlaub (vacation) ist ein relativ neues Arbeitskonzept. Berufstätige fliegen an Traumstrände oder buchen Trips zu idyllischen Bergresorts, um vom Urlaubsort aus zu arbeiten. Für einige Tage, Wochen oder auch Monate. Sie brechen aus ihrem Arbeitsalltag aus, ohne aber ihre beruflichen Verpflichtungen zu vernachlässigen oder freie Tage zu nehmen.  

Das Konzept wurde durch digitale Nomaden bekannt, die als Selbstständige oder Unternehmer um die Welt reisen, während sie arbeiten. Mittlerweile bieten auch immer mehr Unternehmen Workation-Optionen für ihre Angestellten an.

“Rund Zwei Drittel der Angestellten in Deutschland haben (großes) Interesse an einer Workation.”

 Quelle: ADAC Tourismusstudie 2023

Workation: Vorteile für Mitarbeitende

Vormittags arbeiten, in der Mittagspause eine Runde im Pool schwimmen und nach Feierabend mit der Familie oder Freunden ein paar Sehenswürdigkeiten von der Bucket List streichen: Für viele Mitarbeitende ist das eine Traumvorstellung. Hier öffnet eine Workation neue Türen. 

Eine Workation bricht den Arbeitsalltag auf und kann helfen, neue Perspektiven zu gewinnen, Energie zurückzugewinnen und die eigene Kreativität befeuern. Viele Workation-Erfahrene berichten, dass sie die Arbeit während ihrer Zeit in der Ferne als weniger stressig erleben, obwohl sich das Arbeitspensum nicht wesentlich verändert hat. Wenn Angestellte in fremde Kulturen eintauchen und neue Erfahrungen sammeln, erweitert das ihren Horizont – davon profitieren auch Unternehmen, in einer Zeit, in der kontinuierliche Innovation zum Alltag gehört. 

Bisher scheiterten ausgedehnte Reisen für Angestellte häufig an Urlaubstagen oder Budget. Workations erweitern den Handlungsspielraum. Denn sie schonen die Haushaltskasse und erweitern das Zeitfenster für Reisen, weil Angestellte während der Workation weiterarbeiten. 

In Absprache mit ihrem Arbeitgeber können Angestellte so ihren Job um ihre Reisepläne herum organisieren. Diese Möglichkeit macht Reiseliebhaber zu zufriedeneren und produktiveren Angestellten, die ihren Unternehmen umso loyaler verbunden sind. 

  • Burnout-Prävention, weniger Stressempfinden
  • Höhere Produktivität, verbesserte Karrierechancen
  • Bessere Work-Life-Balance 
  • Höhere Lebensqualität und Zufriedenheit 

Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden
Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden

Workations: Warum Arbeitgeber profitieren

Nicht nur für Mitarbeitende sind Workations eine tolle Option, ihre Lebensziele mit ihrer Karriere in Einklang zu bringen. Auch Unternehmen profitieren, wenn sie ihren Angestellten die Freiheit einräumen, ihren Arbeitsort zeitweise in die Ferne zu verlagern. 

Das wichtigste Argument: Es sendet ein starkes Signal an Bewerber, dass im Unternehmen eine moderne arbeitnehmerfreundliche Kultur gepflegt wird – und kann ein Benefit sein, mit dem Unternehmen im Wettbewerb um Fachkräfte punkten. Doch Workations sind nicht nur ein Ass im Ärmel von Recruitern. Es erhöht die Wahrscheinlichkeit, jüngere Mitarbeitende unter 40 Jahren länger an sich binden. Denn sie wissen, dass sie ihre Lebenspläne innerhalb des Unternehmens verwirklichen können. 

Davon abgesehen ist es immer zum Vorteil von Unternehmen, wenn Mitarbeitende sich in ihrer Freizeit gut erholen und mit frischer Kreativität und hoher Motivation an ihre Aufgaben gehen. Ein Urlaubsumfeld inspiriert und kann sich positiv auf die Produktivität auswirken. Zugleich kann die Zahl der Krankheitstage in der Belegschaft reduziert werden, weil die Mitarbeitenden während Workations eine bessere Work-Life-Balance umsetzen können.

  • Moderne Corporate Culture zieht Fachkräfte an
  • Höhere Loyalität von reisefreudigen Mitarbeitenden
  • Höhere Produktivität in Teams 
  • Niedrigere Krankenstände  

Was ist Bleisure?

Der Begriff Bleisure ist eine Wortneuschöpfung, die sich aus den englischen „business“ (Geschäft) und „leisure“ (Freizeit) zusammensetzt. Das Phänomen ist dagegen älter als die Workation und in vielen Unternehmen etabliert: Angestellte hängen an ihre Geschäftsreise einige Tage Urlaub an, um sich mit Familie, Freunden oder Kollegen die Sehenswürdigkeiten vor Ort anzusehen oder sich einfach in angenehmer Umgebung zu entspannen. 

Anders als bei einer Workation werden Arbeit und Freizeit bei Bleisure Travel nicht vermischt, sondern folgen aufeinander. In der Regel beschränkt sich der Bleisure-Aufenthalt auch auf wenige Tage, während eine Workation mehrere Wochen dauern kann. 

Die besten Flüge und Unterkünfte für den nächsten Bleisure Trip finden? 
Wählen Sie aus >100 Reiseportalen Ihr Hotel oder Ihre AirBnB-Unterkunft.
Klare Trennung von Business und Privatausgaben. Einfache Usability. 

Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden
Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden

Bleisure-Vorteile für Mitarbeitende

Für Mitarbeitende ist Bleisure Travel vor allem bequem und kosteneffizient. Sie sparen sich die Urlaubstage von An- und Abreisetag und erhalten die Kosten für den Rückflug erstattet, sofern die zeitliche Verzögerung keine Zusatzkosten verursacht. Dadurch sind womöglich Urlaube in Destinationen  möglich, die andernfalls außerhalb des eigenen Budgets gelegen hätten.

Hinzu kommt die zeitliche Ersparnis: Warum den Reiseweg nicht nutzen, um sich vor Ort umzusehen? Das ist nicht nur nachhaltig für die Umwelt, sondern kann auch stressfreier sein als eine weitere eigenständige Urlaubsreise zu planen. Partner oder Familie können zum Ziel der Geschäftsreise nachfliegen, was die Vereinbarkeit von Familie und Karriere vereinfacht. 

Eine andere Option: Die Zeit nach dem Businesstrip nutzen, um gemeinsam mit den Kollegen Zeit zu verbringen. Privat und in entspannter Umgebung. So lassen sich Beziehungen stärken und neue berufliche Netzwerke knüpfen. 

  • Kosteneffizienter Urlaub
  • Weniger Organisationsstress
  • Nachhaltiges Reisen 
  • Berufliches Networking 

Workation vs. Bleisure: Unterschiede im Überblick

Für Unternehmen spricht vieles dafür, Bleisure Travel zu ermöglichen. Das Angebot wirkt sich positiv auf das Image als Arbeitgeber aus, trägt zur Mitrabeiterzufriedenheit bei und ist kaum mit Kosten oder Aufwand verbunden. 

Wenn Unternehmen nach außen kommunizieren, dass sie Bleisure Travels unterstützen, gewinnen sie damit zwar keinen Innovationspreis. Dennoch signalisieren sie potentiellen Kandidaten, dass sie Arbeitnehmerwünsche ernstnehmen und eine zeitgemäßen Arbeitskultur pflegen, die eine gesunde Work-Life-Balance von Mitarbeitenden unterstützt. 

Die Erholungs- und Motivationswirkung von Bleisure auf Mitarbeitende ist außerdem nicht zu unterschätzen. Mitarbeitende wissen das Entgegenkommen ihres Arbeitgebers zu schätzen und gehen nach der kurzen Arbeitspause meist umso motivierter zurück an ihre Aufgaben. 

Und wenn sich Mitarbeitende entscheiden, ein paar private Tage mit ihren Kollegen zu verbringen, dann profitieren Unternehmen, weil sich die stärkere persönliche Bindung in der Regel positiv auf Teamdynamik und Produktivität auswirken. 

  • Verbesserte Teamdynamik
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit
  • Imagegewinn als Arbeitgeber
  • Fachkräftebindung

Bleisure-Vorteile für Mitarbeitende

Workation und Bleisure sind beides Antworten auf den Wunsch nach flexibleren, mobilen Arbeitsmodellen. Sie gehören zu einer modernen Unternehmenskultur und können sich positiv auf Produktivität und Gesundheitszustand von Mitarbeitenden auswirken. 

Bleisure vs. Workation – der Vergleich ist schief. Denn während Bleisure die kurze Urlaubsverlängerung des Businesstrips meint, ist die Workation ein längerer Aufenthalt, der Arbeit und Freizeit verbindet. Mit den Konzepten können Angestellte unterschiedliche Bedürfnisse befriedigen. Für Unternehmen bringen sie unterschiedliche Herausforderungen mit sich. 

Die Workation wirkt sich direkt auf den Arbeitsalltag aus. Bei der Wahl des Workationorts sollten Angestellte sicherstellen, dass sie trotz Zeitunterschiede gut für ihr Team erreichbar sind und die vereinbarte Arbeitsleistung bringen können. Von Unternehmensseite kann es sinnvoll sein, Workation-Richtlinien in die internen Reiserichtlinien aufzunehmen, um Erwartungen zu klären und Konflikten vorzubeugen. 

Bei längeren Auslandsaufenthalten müssen Angestellte und Unternehmen sich über Auswirkungen auf Versicherungen und Steuern informieren. Liegt der Anteil der Workation unter 25% der Beschäftigungszeit im Jahr, entfallen in der Regel Konsequenzen. 

Bleisure-Angebote sind nur auf den ersten Blick einfacher zu organisieren, da die Verlängerung der Geschäftsreise rein privat erfolgt. Doch auch hier empfiehlt sich eine Definition in den Reiserichtlinien, damit Fragen zur Kostenaufteilung von Angestellten transparent eingesehen werden können. Wichtig für Unternehmen: Sie müssen sicherstellen, dass die Buchung der Unterkunft für berufliche und private Zwecke buchhalterisch klar getrennt ist. 

Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden
Bleisure vs Workation: Arbeiten und Reisen stressfrei verbinden

L&P and workation

Bei Lanes & Planes können Angestellte sowohl ihre Unterkünfte für Geschäftsreisen als auch für Workations zentral buchen. Die Buchungspositionen werden dabei transparent aufgeschlüsselt, sodass der Nutzerkomfort nicht zu Lasten der rechtssicheren Buchhaltung und Kostentransparenz geht. 

Es ist ein zusätzlicher Anreiz für Angestellte, die Chancen von Bleisure und Workation wirklich für sich zu nutzen und ein Service für Unternehmen, die die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeitenden fördern möchten.

Lernen Sie Lanes & Planes kostenfrei kennen

Jetzt kostenlos testen!

Mit Lanes & Planes Flexibel die Workation Ihrer Mitarbeiter gestalten Jetzt in einer Web-Demo mehr erfahren!

Vielen Dank für Ihr Interesse!

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigungsemail. Bitte klicken Sie den Link darin, um den Download zu bestätigen.

Bitte beachten Sie, dass der Versand gegebenenfalls einige Minuten dauern kann. Überprüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Mit dem Absenden Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, gemäß unserer Datenschutzerklärung, Marketingkommunikation zu empfangen. Sie können sich jederzeit abmelden.


Ähnliche Artikel

Kurze Geschäftsreise? Darum sollten Sie mit der Bahn fahren
Business Travel

Kurze Geschäftsreise? Darum sollten Sie mit der Bahn fahren

Kurze Geschäftsreisen mit der Bahn zu erledigen, hat viele Vorteile. Unsere Top-Argumente für Unentschlossene.
Mehr lesen
Travel Startups: 6 Must-Have Apps für Businessreisende
Business Travel

Travel Startups: 6 Must-Have Apps für Businessreisende

Mit diesen Top-Apps von Travelling Startups sparen Geschäftsreisende Zeit, Nerven und Kosten. Jetzt entdecken!…
Mehr lesen
KI im Travel Management: Mehr Kosteneffizienz und Komfort für Reisende und Unternehmen 
Business Travel

KI im Travel Management: Mehr Kosteneffizienz und Komfort für Reisende und Unternehmen 

Spätestens seit ChatGPT ist künstliche Intelligenz in der Mitte von Wirtschaft und Gesellschaft angekommen. Ihr Siegeszug in der Reisebranche hat bereits begonnen. Für Unternehmen bieten…
Mehr lesen
Starten Sie jetzt durch und testen Sie unser Tool kostenlos!

Revolutionieren Sie jetzt Ihr Travel & Belegmanagement

Ihre individuelle Lösung • keine Installation notwendig • kostenlose Demo & Beratung
nach oben