Suche & Buchung Abrechnungs- & Belegmanagement Rechte & Reiserichtlinien Reporting & Controlling Mobile App
News
News

Reisekostentool vs. Travelmanagement Software – So treffen Sie die richtige Entscheidung

Gut gemeint, aber nicht gut gemacht – so könnte man die Digitalisierungsbemühungen vieler Unternehmen nach der Corona-Pandemie beschreiben. Auch im Management von Geschäftsreisen. Unternehmen integrieren neue Reisekostentools, dabei würden sie mit einer vollwertigen Travelmanagement Software deutlich mehr Effizienz gewinnen.
Reisekostentool vs. Travelmanagement Software – So treffen Sie die richtige Entscheidung

Was Tools zur Reisekostenabrechnung leisten 

Reisekostentools sind vergleichsweise günstig, sie versprechen mehr Mitarbeiterzufriedenheit und signifikante Kostenersparnis. Und es stimmt, sie sind ein Meilenstein für Unternehmen mit bis dato papiergebundenen Abrechnungsprozessen.  

  • Statt digitale Buchungs- und Verpflegungsbelege auszudrucken und in Papierstapeln in die Buchhaltung zu schicken, können Mitarbeitende jetzt sämtliche Belege mit wenigen Klicks selbst ins System laden.  
  • Ein semi-automatisierter Freigabeprozesses spart Bearbeitungskosten und Mitarbeiter freuen sich über eine deutlich schnellere Kostenerstattung. 
  • Funktionen wie mobile Beleguploads oder smarte Analysen sind über die Jahre und je nach Preissegment hinzugekommen. 

Aber egal, ob Premium- oder Einsteigertool: Reisekosten Apps sind für die meisten Unternehmen heute nur die zweitbeste digitale Unterstützung. Ob Premium oder nicht. Mittlerweile gibt es Anwendungen, die wesentlich mehr Effizienz und Transparenz schaffen.  

Die Schwächen von Reisekosten Tools

Viele Reisekosten Tools machen das, was sie anbieten, sehr gut. Doch sie haben einen gravierenden Nachteil: ihr Leistungsspektrum ist beschränkt. Sie umfassen nicht den Prozessschritt, der für einen Großteil der administrativen Kosten im Reisemanagement verantwortlich ist: die Buchung von Hotels, Flügen und Mietwagen. Bei umfangreichen Reisen werden allein hierfür mehrere Stunden Arbeitszeit beansprucht.

Unternehmen müssen ihre Buchungen anderweitig organisieren. Häufig greifen sie auf Reisebüros zurück oder lassen ihre Mitarbeitenden selbst buchen. Reisebüros minimieren zwar den Aufwand, die Kosten sind aber vergleichsweise hoch. Der Support ist begrenzt und von einer digitalen Integration in interne Prozesse kann keine Rede sein. Wenn Mitarbeiter selbst im Netz buchen, verbringen sie, je nach Vorgaben, unwirtschaftlich viel Zeit mit der Recherche. Hinzu kommt die fehlende Transparenz im Buchungsverhalten und schlechte Kostensteuerung für Travel Manager.

Travelmanagement Software schließt die Lücken

Travelmanagement-Plattformen können als Weiterentwicklung der Reisekostentools betrachtet werden. Sie bilden nicht nur die Spesen- bzw. Reisekostenabrechnung ab, sondern optimieren auch die Buchung. Im Idealfall dienen sie als End-to-End-Plattform und bilden sämtliche Prozessschritte rund um Business Travel ab. Das Ergebnis: im  Durchschnitt 30% Kostenersparnis – allein in der Buchungsorganisation.

10-15 %
Inventar & Tranparenz

Lanes & Planes verfügt über das größte Inventar der B2B Reiseindustrie, mit Direktschnittstellen zu Lufthansa, Low-Cost Carriern, DB, Flixbus, über 70 Hotelportalen und kreiert dadurch eine geschlossene Reise-Kette, was signifikante Kosteneinsparungen zur Folge hat (siehe Ersparnisrechner).

8-10 %
Indirekte- & Prozesskosten

Laut aktueller VDR Studie verbringen Unternehmen ~1,5 Stunden pro Reise mit Verwaltung. Dies entspr. 12% reinen Prozesskosten zusätzlich zu den Reiseausgaben. Mit Hilfe zahlreicher Funktionen zur Digitalisierung der Prozesse, können diese um mehr als ¾ (sprich 8-10%) gesenkt werden.

5-10 %
Optimierung

Die Nutzung von Lanes & Planes generiert volle Transparenz, was einfach in Einsparungsmaßnahmen wie z.B. Bonus Programme für Reisende, Anpassungen der Reiserichtlinien, etc. umgewandelt werden kann.

3-4 %
MwSt. Estattung bei Auslandsreisen

Angefallene Mehrwertsteuer bei Reisen ins Ausland (EU & nicht-EU) kann bei allen Buchungen und Spesenabrechnungen über unseren Partner VAT IT elektronisch zurückgefordert werden. Die Erstattung wird auch rückwirkend abgewickelt.

10-15  %
Inventar
8-10  %
Indirekte Kosten
5-10  %
Optimierung
3-4  %
MwSt. Erstattung

Wie hoch ist das Einsparpotenzial für Ihr Unternehmen? Mit unserem Ersparnisrechner finden Sie es sofort heraus und sehen auf einen Blick die jährliche Ersparnis anhand Ihres individuellen Reiseaufkommens.

Travelmanagement-Plattformen sind allerdings kein Wundermittel. Nicht für jedes Unternehmen führt die Integration zu den gewünschten Ergebnissen. Vor der Entscheidung für eine neue Travel Management Solution, sollten die Vor- und Nachteile einer Einführung abgewogen werden.

Vorteile

  • Risiko von technischen Fehlern wird minimiert, weil kaum noch manuell konfigurierte Schnittstellen 
  • Mitarbeitende können eigenständig buchen, ohne Transparenzverlust für Unternehmen
  • Reiserichtlinien werden automatisch eingehalten, weil zentral in der Anwendung definiert
  • Aufwand der Kostenerstattung minimal, da Belege automatisch in den Workflow gehen
  • Reisende müssen nicht in Vorleistung gehen, da Unternehmen oder Plattform übernehmen
  • Service und Support für Mitarbeitende während der Reise 
  • Smarte Analysen zeigen Potenzial für Kostenersparnis auf

Nachteile

  • Die höheren Kosten für eine Travelmanagement-Plattform rentieren sich in der Regel ab einem Reisevolumen von 30.000 Euro/Jahr 
  • Inwieweit die Plattformen ihre Effizienz- und Kostenvorteile ausspielen, hängt vor allem davon ab, wie Mitarbeiter die neue Anwendung annehmen. Die beste Software nützt wenig, wenn Mitarbeiter nicht bereit sind, die bisher gewohnte Workflows zu verändern.

Die wesentlichen Unterschiede auf einen Blick

Travel Management SoftwareReisekosten Tool
One-Stop-Lösung für Buchung, Reisekostenabrechnung
und Analytics
Digitalisiert einen einzigen Prozessabschnitt 
Minimaler manueller Arbeitsaufwand durch optimierte Workflows und AutomatisierungenIntegration mit weiteren Tools muss manuell erfolgen
Ab 30.000 Euro Reisekosten/JahrFür Unternehmen mit niedrigem Reiseaufkommen

Stolperfalle: Das Label „Travel Management Software“

Nicht jedes Travel Management Tool bietet denselben Funktionsumfang – das ist beim Anbietervergleich mal mehr mal weniger offensichtlich. Auf welche Aspekte sollten Sie achten? 

  • Features: Handelt es sich um eine echte End-to-End-Plattform? Sind alle Ihre Must-Have-Funktionen vorhanden?
  • Innovation: Nutzt die Plattform smarte Technologien, um manuellen Aufwand zu minimieren? Wird die Plattform kontinuierlich weiterentwickelt? 
  • Integration: Lässt sich die Anwendung nahtlos mit Ihren ERP- oder Buchhaltungsprogrammen verbinden?
  • Märkte: Bietet die Plattform Funktionen zur Abrechnung internationaler Reisen, wie Umsatzsteuer-Automatismen für EU-Länder oder weltweit?
  • Reisepartner: Wie viele Buchungspartner sind an die Plattform angeschlossen? Können alle für Sie relevanten Unterkünfte und Verkehrsmittel gebucht werden, d.h. neben Hotels auch Airbnbs, neben Flügen auch Bahn- und Nahverkehrstickets? Ist eine flexible Kombination möglich?
  • Richtlinien: Lassen sich Reiserichtlinien hinterlegen, die automatisch bei der Buchung durch Mitarbeitende angewendet werden?
  • Freigaben: Werden Multi-Level Approvals oder nur einstufige Freigabe-Workflows unterstützt? 
  • Service: Steht Mitarbeitenden ein Support durch die Plattform zur Verfügung? Entspricht die Erreichbarkeit Ihren Erwartungen (telefonisch? 24/7)?

Mit Lanes & Planes haben wir eine One-Stop-Travelmanagement-Lösung entwickelt, die diesen Namen wirklich verdient. Von der Buchung bis zur Auswertung managen Sie alle Prozessschritte über eine Plattform. Ob Lanes & Planes Ihre Anforderungen erfüllt? Machen Sie sich selbst ein Bild! Vereinbaren Sie einen Demo Call und lernen Sie Lanes & Planes unverbindlich kennen.

Jetzt mehr erfahren!

Lanes & Planes digitalisiert Ihr Reisemanagement! Jetzt Web-Demo vereinbaren und kostenlos testen

Vielen Dank für Ihr Interesse!

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigungsemail. Bitte klicken Sie den Link darin, um den Download zu bestätigen.

Bitte beachten Sie, dass der Versand gegebenenfalls einige Minuten dauern kann. Überprüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Mit dem Absenden Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, gemäß unserer Datenschutzerklärung, Marketingkommunikation zu empfangen. Sie können sich jederzeit abmelden.

Bildnachweis:

Pexels

Ähnliche Artikel

Online- oder Präsenzmeetings: Wann funktioniert welches Format? 
Business Travel

Online- oder Präsenzmeetings: Wann funktioniert welches Format? 

Wann vor Ort treffen, wann online? Wir stellen Stärken und Schwächen der Meetingformate vor. Jetzt lesen und klüger planen.
Mehr lesen
CO2-Fußabdruck von Unternehmen: 10 effektive Maßnahmen, um Emissionen zu senken
Business Travel

CO2-Fußabdruck von Unternehmen: 10 effektive Maßnahmen, um Emissionen zu senken

Unternehmen, die ihren CO2-Fußabdruck senken möchten, sollten ihr Travel Management in den Blick nehmen. Best Practices & CO2-Rechner.
Mehr lesen
Die 7 besten Städte für eine Workation in Europa 
Business Travel

Die 7 besten Städte für eine Workation in Europa 

Wie finden Sie die richtige Workation-Destination? Diese europäischen Städte haben die Herzen von Remote-Arbeitern erobert!…
Mehr lesen
Starten Sie jetzt durch und testen Sie unser Tool kostenlos!

Revolutionieren Sie jetzt Ihr Travel & Belegmanagement

Ihre individuelle Lösung • keine Installation notwendig • kostenlose Demo & Beratung
nach oben